Historie

An der Organisation der Mitteldeutschen Studentenkonferenzen sind federführend die studentischen Regionalgruppen der BVL aus dem Raum Mitteldeutschland beteiligt.

Im Jahr 2010 veranstaltete die Hochschule Anhalt gemeinsam mit der studentischen Regionalgruppe Sachsen-Anhalt die erste Mitteldeutsche Studentenkonferenz in Köthen.

Im folgenden Jahr konnte die studentische Regionalgruppe Sachsen gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Technische Logistik der TU Dresden an die ersten Erfolge anknüpfen und darüber hinaus ein gesellschaftliches Rahmenprogramm erfolgreich etablieren. Die Teilnehmerzahl 2011 lag dabei deutlich über 60 Personen.

2012 fand die 3. Mitteldeutsche Studentenkonferenz erneut in Dresden statt. Gemeinsam mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hat die studentische Regionalgruppe Sachsen der BVL wieder ein fachlich, sowie gesellschaftlich hervorragendes Programm organisiert, welches von insgesamt 150 Teilnehmern besucht wurde.

Im Jahr 2013 organisierte die studentische Regionalgruppe Sachsen-Anhalt in Magdeburg eine erneut rundum gelungene Veranstaltung mit rund 150 Teilnehmern. Gemeinsam mit der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg, der Hochschule Anhalt und dem Frauenhofer Institut für Fabrikbetrieb und Automatisierung Magdeburg wurden zwei kurzweilige Tage mit interessanten Einblicken in die regionale Logistikwelt veranstaltet.

Das erste kleine Jubiläum feierte die Mitteldeutschen Studentenkonferenz 2014 in Dresden. Erneut rund 150 Gäste folgten der Einladung der studentischen Regionalgruppe Sachsen und der Technischen Universität Dresden. Dabei bot der VIP-Bereich des Dresdner Stadions als auch das Taschenbergpalais als Ort der Preisverleihung einen äußerst würdevollen Rahmen für die Konferenz.

Erstmalig 2015 richtete die studentische Regionalgruppe Südwestsachsen/Oberfranken die Mitteldeutsche Studentenkonferenz aus. Gemeinsam mit der Technischen Universität Chemnitz wurden alle Interessierten recht herzlich in die historische Industriemetropole am Fuße des Erzgebirges eingeladen.

2016 wird die 7. Studentenkonferenz in Anhalt ausgerichtet. In diesem Jahr werden sich alle interessierte Teilnehmer am Standort Bernburg treffen. Gemeinsam mit der Hochschule Anhalt wird die studentische Regionalgruppe Sachsen-Anhalt wieder ein erstklassiges Programm rund um die Konferenz organisieren. Gleichzeitig wird unter dem Motto „Studierende forschen für die Praxis“ das 5. Logistikforum Anhalt-Bitterfeld und eine Firmenkontaktmesse statt finden.

Weitere Informationen zu den studentischen Regionalgruppen und deren ehrenamtlicher Arbeit finden Sie auf der Homepage der Bundesvereinigung Logistik e.V.: