Rückblick und Bilder zur 8. Mitteldeutschen Studentenkonferenz jetzt online!

Fotos zum Bericht finden Sie Hier!

Nachbericht zur 8. Mitteldeutschen Studentenkonferenz Logistik

Am 20. und 21. April 2017 war es wieder soweit. Unter dem Motto „Studierende forschen für die Praxis“ fand die 8. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik der Bundevereinigung Logistik e.V. dieses Mal in der Thüringer Landeshauptstadt Erfurt statt. Etwa 90 Studenten, Professoren und Vertreter aus der Praxis nutzten diese beiden Tage zum fachlichen Austausch und Networking. Seit der Initiierung dieser Veranstaltung durch Herrn Prof. Kaftan im Jahr 2010 haben zu dieser Konferenz 59 Absolventen Ihre hervorragende Abschlussarbeit vorgestellt, über 26.000€ Preisgelder wurden vergeben und mehr als 700 Konferenzteilnehmer konnten in 5 Verschiedenen Städten begrüßt werden.

Zur Vorabendveranstaltung am Donnerstag, dem 20. April 2017 lud die studentische Regionalgruppe aus Thüringen gemeinsam mit der Dachser SE, Niederlassung Erfurt zu einem Stadtrundgang, der unter anderem fachmännisch von Markus Feneberg, Niederlassungsleiter Dachser und Jens Neuner, Geschäftsführer redcoon Logistics GmbH geleitet wurde. In lockerer Atmosphäre, zu guten Gesprächen und einem kleinen Imbiss, der von der Dachser SE gesponsert wurde, traf man sich im Steinhaus wieder. Alle Teilnehmer aus Wissenschaft und Praxis konnten diesen Abend für ein erstes Kennenlernen nutzen.

Am Freitag, den 21. April traf man sich in der Fachhochschule Erfurt und es durften die besten Nachwuchslogistiker aus Deutschland ihr Können unter Beweis stellen. Es wurden 10 Abschlussarbeiten in den Themenfeldern Logistik, Supply Chain Management und Verkehr vorgestellt und vertiefende Fragen beantwortet. Populäre und immer aktuelle Themen griffen die Studenten in ihren Arbeiten auf. So erfuhren alle Teilnehmer neueste Forschungsergebnisse und Entwicklungen.

Neben der Theorie sollte zu dieser Veranstaltung auch die Praxis nicht zu kurz kommen. Hier hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, sich am Nachmittag für eine der zwei angebotenen Outdoor-Sequenzen zu entscheiden. Es öffnete die KNV Logistik GmbH in Erfurt und die MDC Power GmbH in Kölleda ihre Pforten für die Teilnehmer.

Nach so viel theoretischem und praxisorientiertem Input, wartete nun die Abendveranstaltung, die von unserem Partner STILL GmbH unterstützt wurde und bei der redcoon Logistics GmbH stattfand, auf alle Teilnehmer. Nach einem Sektempfang näherte sich das Event dem eigentlichen Höhepunkt: Die Prämierung der Gewinnerarbeiten vom Vormittag stand auf dem Programm. An dieser Stelle möchten wir noch einmal ganz herzlich Herrn Karl-Benedikt Reith (Gewinner Kategorie Logistik), Frau Eva Treu (Gewinnerin Kategorie Verkehr) und Herrn Tzen-Yik Yong (Gewinner Kategorie SCM) zu ihren außerordentlichen Leistungen beglückwünschen.

Den krönenden Abschluss dieser beiden Tage bildete ein ansprechendes Buffet mit vielen Leckereien der Thüringer Küche, viele Gespräche und eine fantastische musikalische Umrahmung durch die Hamburger Band The Rockhouse Brothers, die alle Teilnehmer zum Tanzen und Feiern einlud.

An dieser Stelle gilt vor allem noch einmal der Dank unseren diesjährigen Partnern, die mit Ihrer Unterstützung diese Veranstaltung erst ermöglicht haben! Außerdem gilt ein Dank der Fakultät Wirtschaft-Logistik-Verkehr, der Fachhochschule Erfurt und den Helfern, die tatkräftig bei der Organisation und Durchführung der Konferenz unterstützt haben!

Advertisements

Anmeldung zur 8. Mitteldeutschen Studentenkonferenz Logistik

Am 20. Und 21. April 2017 findet die 8. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik an der Fachhochschule Erfurt statt. Getreu den Vorjahren wird auch diese wieder nach dem Modell „Conference, Outdoor-Sequences & Networking“ stattfinden.

Die Vortragenden im Konferenzteil sind Absolventen von Bachelor-, Master-, und Diplomstudiengängen verschiedener Hochschultypen. Sie werden im Vorfeld aus einer Vielzahl von Bewerbern durch eine Jury ausgewählt.

Hierzu können sich Absolventen (Bachelor, Master, Diplom) noch bis zum 10. März 2017 anmelden!

Der jeweils erste Platz der drei Vortragskategorien ist auch bei dieser Konferenz wieder mit 1.500€ dotiert.

Bevor die Gewinner am Abend prämiert werden, können alle Teilnehmer in die Praxis der Logistik eintauchen und bei vier verschiedenen Unternehmen Einblick in den logistischen Alltag erhalten.

Für das leibliche Wohl ist an allen Veranstaltungstagen bestens gesorgt.

 

Die Teilnahme ist wie immer kostenfrei.

Anmeldung zur Teilnahme an der Studentenkonferenz ab 9. Februar unter: http://www.bvl.de/studisthueringen

 

Wir würden uns freuen, Sie in Erfurt begrüßen zu dürfen!

Die Sprecher der studentischen Regionalgruppe Thüringen

Julian Stützer                    Annika Helms                   Christian Näther

 

Geplanter Ablauf:

 

Donnerstag 20. April 2017

(Vorabendveranstaltung)

18.00– 22.00 Uhr            Willkommen in Erfurt!

Erleben Sie den diesjährigen Veranstaltungsort in lockerer Atmosphäre.                Netzwerken Sie bei einem Imbiss und Getränken im Zentrum Erfurts.

Veranstaltungsort:

18:00 Uhr Treffen auf dem Erfurter Domplatz anschließend Stadtführung und Get-together

 

Freitag 21. April 2017

(Konferenz)

8.15 – 8.45 Uhr               

Eintreffen und Registrierung der Teilnehmer an der Fachhochschule Erfurt

(Altonaer Straße 25 Haus 8 „AudiMax“)

Besuch der begleitenden Fachausstellung

8.45 – 9.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung der 8. Mitteldeutschen Studentenkonferenz Logistik

9.00 – 9.30 Uhr

Keynote Impulsvortrag

Dr. -Ing. Michael Militzer  (Vorsitzender automotive thüringen e.V.)

Wie wird E-Mobilität die Logistik verändern?

Konversion, Translation der Wirtschaft, Veränderung der Automobilindustrie durch E-Mobilität  und deren Wirkung auf die Logistik

9.30 – 10.30Uhr

Wettbewerbskategorie „Logistik“

10.30 – 11.00 Uhr

Kaffeepause und Besuch der begleitenden Fachausstellung

11.00 – 12.00 Uhr

Wettbewerbskategorie „SCM“

12.00 – 13.00Uhr

Mittagspause und Besuch der begleitenden Fachausstellung

13.00 – 14.00Uhr

Wettbewerbskategorie „Verkehr“

14.00 – 15.00 Uhr

Besuch der begleitenden Fachausstellung

15.00 Uhr

Abfahrt der Busse zu den Outdoor Sequenzen

15.30 – 18.00 Uhr

Outdoor Sequenzen A&B

Outdoor-Sequenz A:

KNV Logistik GmbH

Im Norden Erfurts hat die KNV Logistik auf einer Fläche von 315.000 m² innerhalb von 20 Monaten neues Logistikzentrum errichtet: Mit einer Investitionssumme von über 150 Millionen Euro ist hier eine der größten, modernsten und leistungsfähigsten Medienlogistik-Anlagen Europas entstanden, mit rund 1.000 Mitarbeitern. Neben der Unternehmenszentrale in Stuttgart ist KNV Logistik in Erfurt der wichtigste Standort der Unternehmensgruppe. Von hier aus wird ein Fünftel der Ware für den deutschsprachigen Buchmarkt geliefert.

Outdoor-Sequenz B:

MDC Power GmbH

Über 5 Millionen Motoren in mehr als 10 Jahren und über 1.100 Beschäftigte im thüringischen Kölleda – das ist MDC Power: ein Unternehmen der Daimler AG mit Sitz in Kölleda. Jeder zweite Mercedes-Benz-Motor wird von der MDC Power GmbH in Kölleda gebaut. In Deutschlands „Bester Fabrik“ werden innovative 4-Zylinder-Aggregate gebaut, die mit Effizienz und Dynamik überzeugen. Seit 2003 produzieren wir mit moderner Fertigungs- und Produktionstechnologie und qualifizierten Mitarbeitern exzellente Diesel- und Benzin-Motoren für nahezu alle Mercedes-Benz Pkw- und Transporter-Baureihen – von A- bis S-Klasse, von Mercedes-AMG bis Sprinter, von 95 bis 360 PS. Wir beliefern über 20 Fahrzeugwerke auf fünf Kontinenten und stehen damit weltweit für höchste Produktqualität und vorbildliche Produktionsflexibilität.

18.00 Uhr

Transfer zur Abendveranstaltung (Direkt von den Outdoor Sequenzen)

(Abendveranstaltung)

18.30 – 24.00 Uhr

Abendveranstaltung mit Sektempfang, Preisverleihung anschl. After Conference Party

Veranstaltungsort: redcoon Logistics GmbH, Bei den Froschäckern, 99098 Erfurt

 

Studentische Forschung inspiriert erfahrene Logistikpraxis

Vertreter der Logistikbranche treffen sich zur 7. Mitteldeutschen Studentenkonferenz in Bernburg

Unter dem Motto „Studierende forschen für die Praxis“ trafen sich am 29. April 2016 mehr als 130 Studierende, Professorinnen und Professoren aus insgesamt 13 Universitäten und Hochschulen, Vertreter von Unternehmen, Verbänden und Institutionen sowie viele weitere Gäste zur 7. Mitteldeutschen Studentenkonferenz Logistik und zum 5. Logistikforum Anhalt-Bitterfeld auf dem grünen Hochschulcampus in Bernburg.

Am Vormittag des Veranstaltungstages referierten neun Absolventen von sechs Hochschulen über ihre Masterarbeitsthemen des vergangenen Jahres in den drei Wettbewerbskategorien „Logistikmanagement“, „Logistische Systeme“ sowie „Energie- und Ressourceneffizienz“ um die jeweils beste Gesamtleistung. Dabei hatten sie die Aufgabe, ihre Forschungsergebnisse innerhalb von nur 15 Minuten vor der hochkarätigen Jury aus Wissenschaft und Wirtschaft zu präsentieren.

Als Erstplatzierte der jeweiligen Kategorie wurden Julian Sanders von der FOM Hochschule für Oekonomie & Management Essen mit einer Arbeit zum Schwerpunkt Komplexitätsmanagement in der Logistik, Tom Assmann mit Ausführungen zu den Anforderungen an Lastaufnahmevorrichtungen bei Lastenrädern sowie Tobias Kubasch mit Untersuchungsergebnissen zur entfernungs- oder energiebedarfsoptimierter Tourenplanung – beide von der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg – ermittelt. Die Gewinner der drei Wettbewerbskategorien erhielten jeweils ein von der STILL GmbH bereitgestelltes Preisgeld in Höhe von 1.500 Euro.

Am Nachmittag konnten die Teilnehmer der Konferenz dann die logistischen Abläufe und Strukturen der regionaler Unternehmen Befesa Aluminium GmbH, Lidl Vertriebs GmbH (beide in Bernburg) sowie NOVO-TECH GmbH in Aschersleben unter die Lupe nehmen.

Nach der Rückkehr von den Outdoorsequenzen mit dem Motto „Logistik live!“ wurden die Geschehnisse und Eindrücke des Tages im abschließenden Netzwerkabend ausgewertet. Hier hatten die Vortragenden, Studierende, Vertreter der Hochschulen und Unternehmer noch einmal Gelegenheit für den fachlichen Austausch. So nutzten sie die Möglichkeit, sich in lockerer Atmosphäre auch über vergangene und neue Projekte zu unterhalten.

Die 8. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik wird im kommenden Jahr von der studentischen BVL-Regionalgruppe Thüringen organisiert.

Fotos der Konferenz, der Outdoor-Sequenzen und der Abendveranstaltung mit Preisverleihung finden Sie hier.

Anmeldung zur 7. Mitteldeutschen Studentenkonferenz am 29. April 2016 in Bernburg

Alljährlich im Frühling heißt es wieder „Freie Fahrt“ für die Mitteldeutsche Studentenkonferenz. Nach einer erfolgreichen Veranstaltung 2015 in Chemnitz findet am 29. April 2016 die Mitteldeutsche Studentenkonferenz zum zweiten Mal an der Hochschule Anhalt am Standort Bernburg statt.

Die Vortragenden sind Absolventen von Masterstudiengängen verschiedener Hochschultypen. Sie werden im Vorfeld aus einer Vielzahl von Bewerbern durch eine Jury ausgewählt.

Bevor die Gewinner am Abend prämiert werden, können alle Teilnehmer in die Praxis der Logistik eintauchen und bei vier verschiedenen Unternehmen Einblick in den logistischen Alltag erhalten. Für das leibliche Wohl ist am Veranstaltungstag bestens gesorgt.

Die Teilnahme ist kostenfrei.

Bitte beachten Sie: Die Teilnehmerzahl für die einzelnen Teilveranstaltungen ist begrenzt.
Bitte geben Sie deshalb bei Ihrer Anmeldung im Bemerkungsfeld unbedingt die Programmpunkte (Konferenz, Outdoor-Sequenz A/B/C/D, Abendveranstaltung) an, die Sie besuchen möchten.

Beispiel: Konferenz + Outdoor-Sequenz B + Abendveranstaltung

Datum: 29.04.2016
Ort: Bernburg
Thema: 7. Mitteldeutsche Studentenkonferenz
Geplanter Ablauf:
09:00 Uhr Registrierung / Anmeldung

Eröffnung der Firmenmesse

10:00 Uhr Fachvorträge erfolgreicher Absolventen von Masterstudiengängen mit logistischem Schwerpunkt
14:30 Uhr Beginn der Outdoor-Sequenzen
Logistik Live! – Renommierte Unternehmen und Einrichtungen aus Bernburg und Umgebung stellen sich dem interessierten Fachpublikum vorA) Befesa Aluminium Germany GmbH Bernburg (max. 20 Teilnehmer, eigene Sicherheitsschuhe sind mitzubringen)
Das internationale Unternehmen Befesa bietet innovative Technologielösungen für das Recycling von Wertstoffen aus der Stahl- und Aluminiumindustrie, als auch umfangreiche Umweltdienstleistungen an.Befesa behandelt über 2,2 MT Wertstoffe. Hierbei werden 1,3 MT zur Produktion neuer Werkstoffe durch Recycling verwendet. Besuchen Sie mit uns den Standort Bernburg.

www.befesa.com

B) Lidl Vertriebs GmbH (max. 20 Teilnehmer)
Das Logistikzentrum von Lidl im Gewerbegebiet Bernburg-West zählt zu einem von 39 Logistik-Standorten in Deutschland und wurde 2007 in Betrieb genommen. Von hier aus werden über 100 Filialen in Sachsen-Anhalt, Teile Sachsens und Niedersachsens beliefert.

www.lidl.de

C) NOVO-TECH GmbH (max. 20 Teilnehmer)
Diese Outdoor-Sequenz führt uns zur NOVO-TECH GmbH & Co. KG, die an ihrem Fertigungsstandort Aschersleben nicht nur über die größten sondern auch über die modernsten Produktionskapazitäten zur Extrusion von Holz-Polymer-Werkstoffen in Europa verfügt.

Seit 2007 wird der innovative megawood Werkstoff in Aschersleben hergestellt und weiterentwickelt. Das Material der megawood Barfußdielen besteht zu 75% aus Naturfasern aus nachhaltiger und umweltverträglicher Forst- und Landwirtschaft, in Verbindung mit 25 % hochwertiger Polymere und Additive. Diese Kombination verleiht megawood die einzigartigen Produkteigenschaften und setzt damit neue Maßstäbe im Terrassenbau.

www.megawood.com

D) Knauf Insulation Deutschland (max. 20 Teilnehmer)
Das Unternehmen Knauf Insulation bietet Dämmlösungen aus Glaswolle, Steinwolle und Heraklith Holzwolle für den Hoch- und Industriebau sowie für industrielle Anwendungen. Der Standort in Bernburg ist einer von mehr als 40 Werken rund um den Globus. Das weltweit agierende Unternehmen bezeichnet sich selbst als einen führenden Hersteller von Baustoffen.

www.knaufinsulation.de

19:00 – 23:00 Uhr Netzwerkabend und Preisverleihung

Sollte sich nach Ihrer Zusage ergeben, dass Sie oder ein(e) Vertreter(in) doch nicht kommen können / kann, lassen Sie es bitte umgehend die Geschäftsstelle wissen. Auf die Nachrückerliste gesetzte Teilnehmer werden es Ihnen danken.

Bitte senden Sie Ihre verbindliche Anmeldung bis spätestens 20.04.2015 an die Geschäftsstelle der BVL oder melden sich unter folgenden Link an: http://www.bvl.de/studisanhalt.

Mit freundlichen Grüßen
Ihre studentischen BVL-Regionalgruppen

Herzlich willkommen zur 7. Mitteldeutschen Studentenkonferenz!

Alljährlich im Frühling heißt es wieder „Freie Fahrt“ für die Mitteldeutsche Studentenkonferenz. Nach einer erfolgreichen Veranstaltung 2015 in Chemnitz findet am 29. April 2016 die Mitteldeutsche Studentenkonferenz zum zweiten Mal an der Hochschule Anhalt am Standort Bernburg statt.

Gern möchten wir Ihnen mit dieser Homepage die Möglichkeit bieten bereits im Vorfeld spannende und interessante Informationen rund um das Veranstaltungsformat zu erhalten und alles Wissenswerte über die 7. Mitteldeutsche Studentenkonferenz 2016 in Bernburg zu erfahren.

Wir freuen uns Sie bald bei uns begrüßen zu dürfen!

Ihre studentische Regionalgruppe Sachsen-Anhalt der Bundesvereinigung Logistik e.V.

MSK_2016_0218

Rückblick und Bilder zur 6. Mitteldeutschen Studentenkonferenz jetzt online

Am 23. und 24. April 2015 war es endlich soweit. Die 6. Mitteldeutsche Studentenkonferenz Logistik fand erstmalig in Chemnitz statt. Etwa 70 Studenten, Professoren und Vertreter aus der Praxis nutzten diese beiden Tage zum fachlichen Austausch und Networking.

Wie bei der Veranstaltung versprochen, sind ab heute die bei der Konferenz entstandenen Bilder sowie ein Nachbericht zur Veranstaltung online. Wir wünschen viel Spaß beim Durchstöbern und Revue passieren lassen!

An dieser Stelle möchte sich die studentische Regionalgruppe Südwestsachsen / Oberfranken außerdem noch einmal bei allen Referenten, Teilnehmern, Sponsoren und Unterstützern ganz herzlich bedanken! Wir hoffen Sie auch bei der nächsten Konferenz 2016 wiederzusehen, wenn die studentische Regionalgruppe Sachsen-Anhalt zur 7. Mitteldeutschen Studentenkonferenz an die Hochschule Anhalt nach Bernburg einlädt.